Zum Inhalt springen

Schlagwort: werkzeuge

Keine Laserdrucker mehr

Screenshot Deinstallation der Laserdruckersoftware
Und tschüß

Um für ein besseres Studierklima zu sorgen, habe ich kurzerhand beschlossen, meinen Laserdrucker zu entfernen.

Schließlich ist mit meinem neuen Tintenstrahldrucker von Canon für mehr als nur passenden Ersatz gesorgt, aber das ist nur ein Teil meiner Beweggründe: der andere Teil ist rein gesundheitlicher Art, ein Punkt, der einem ehemaligen Raucher wie mir dann doch deutlich mehr am Herzen liegt, als der Nutzen eines Laserdruckers es jemals könnte.

Und nebenbei bemerkt, so ist es einfacher. Irgendwo ist es albern, mit dem Rauchen aufzuhören, Laufen zu gehen, um dann 8 Stunden neben einem Laserdrucker zu sitzen, täglich, und sich zu fragen, ob der Feinstaub eines Druckers krebserregend ist.

Denn sich Sorgen zu machen, ist schlichtweg ebenfalls nicht gesund und für (m)ein angenehmes Arbeitsklima auch nicht förderlich.

Mach kaputt, was dich kaputt macht.